Zweite mit Remis gegen Werder

Dritte rutscht auf Abstiegsplatz

Enttäuscht verließ unsere Dritte die Halle von Verkehrsbetriebe. Ohne Doppelerfolg und einer schwachen Einzelleistung verlor man völlig verdient mit 10:5. Leider spielte der SV gerade gegen Groß Kreutz zum ersten Mal in Bestbesetzung. Außerdem erwischte Oltmann einen super Tischtennistag. In der Vergangenheit verschoss er leider einige Bälle, am Dienstagabend traf er nahezu jeden Ball und wurde dadurch unbesiegbar.

 

Durch die Auswärtsniederlage überholt Verkehrsbetriebe den TTV in der Tabelle und erbt den ersten Abstiegsplatz. Nächste Woche kommt Post nach Groß Kreutz, wird gegen den Tabellenletzten nicht gepunktet wird es sehr schwer die Klasse zu halten.

0 Kommentare

Spielbetrieb - Rückschau / Vorschau

0 Kommentare

Zweite bei TTG

Mit Giang Do Tuan und Steven Schulz als Ersatzspieler reiste unsere Zweite zu TTG. Die Potsdamer spielten in Bestbesetzung. In der Hinrunde konnte der TTV das Spiel noch klar für sich entscheiden. Dort fehlte jedoch die klare Nummer 1 Hristov. Den Bulgaren konnte am Donnerstagabend keiner schlagen. Um kurz nach 22:00 Uhr zeigte dann die Anzeigetafel 10:6 an. Vorher konnten Schüler / Schulz im Doppel sowie Detlef Guder und Martin Schüler jeweils 2 Einzelpunkte holen. Den letzten Einzelpunkt konnte Steven gegen den zweiten Bulgaren Tchorenev einfahren. 

0 Kommentare

Spielbetrieb - Rückschau / Vorschau

Senioren:
TTV Groß Kreutz I - ESV Lok Potsdam I 7:3
0 Kommentare

Der TTVGK wünscht frohe Weihnachten und ein gesundes und glückliches neues Jahr!

Der TTVGK wünscht all seinen Homepagebesuchern und deren Familien besinnliche und erholsame Weihnachtstage sowie alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit, Glück und Erfolge auf allen Ebenen für das Jahr 2017.

0 Kommentare

Seniorenmeisterschaft 2017

0 Kommentare

Altuelle Q-TTR Werte

0 Kommentare

Vierte beendet Vorrunde mit 4:10-Niederlage gegen WERDER-IV

Mit einer erwarteten Niederlage beendet unsere Vierte die Vorrunde. Mit 6:10 Punkten nimmt unser Team als Aufsteiger den 7. Tabellenplatz ein, 3 Punkte vor den Abstiegsplätzen und hat Tuchfühlung zum Tabellenvierten Caputh mit 8 Pluspunkte.

Gegen Werder holte Dieter Marquardt 1,5 Punkte, Oliver Giese und Eike Richter je und Peter Schwäbe 0,5 Punkte. Zu erwähnen ist der Erfolg unseres Doppels Peter/Dieter gegen die Drittplatzierten der aktuellen Doppelrangliste Mattern/Fandrey. Dadurch schob sich unser Doppel auf den 4. Ranglistenplatz vor. In der Einzelwertung nehmen Oli und Dieter die Plätze 31 und 32 ein, Peter und Eike liegen auf 47 und 49.

Wir freuen uns schon auf die Rückrunde, wo wir mit 4 Auswärtsspielen starten.

0 Kommentare

Dritte bei Verkehrsbetriebe

Im dritten Spiel innerhalb von 7 Tagen holt unsere Dritte einen Punkt bei Verkehrsbetriebe. Schon wieder Verkehrsbetriebe? Leider ja. An dieser Stelle vielleicht etwas Kritik an die Einteilung der Mannschaften. Drei Mannschaften von einem Verein in der selben Liga sind zu viel. 
Das Spiel begann sehr gut für uns. Beide Doppel wurden gewonnen und schnell stand es 4:9 für Groß Kreutz. Scheinbar ging unserer Dritten nun die Luft aus und die restlichen 5 Einzelspiele konnten alle Spieler von Verkehrsbetriebe gewinnen.
0 Kommentare

Spielbetrieb - Rückschau / Vorschau

0 Kommentare

Vierte holt Sieg beim Tabellennachbarn

Im vorletzten Spiel der Hinrunde gelang unserer Vierten ein wichtiger Auswärtssieg bei der punktgleichen Mannschaft von PREUSSEN. Es ging super los, unser Team ging mit 5:0 in Führung. Doch dann wurde es eng. Über 5:3, 6:5 kam es noch zum 7:7. Anschließend wurden die nächsten 3 Spiele zum letztendlich verdienten 10:7-Sieg gewonnen. Wieder einmal war die Ausgeglichenheit unserer Mannschaft
ausschlaggebend. Alle vier Spieler(Oli, Eike, Peter, Dieter) holten 2,5 Punkte.
Jetzt geht es im letzten Spiel am 14. Dezember in heimischer Halle noch gegen Werder.
0 Kommentare

Dritte gegen Verkehrsbetriebe und Kleinmachnow

Mit wenig Mut reisten wir zum Tabellenzweiten nach Potsdam. Spielführerin Doris Spur konnte wieder mitspielen und überreichte unserem Gegner als Dank für die Spielverlegung passend zum Nikolaus einige Schokoladennikolause. Überraschend ging es mit 2 Doppelerfolgen für uns los. Bis zum 7:7 konnten wir weiter gut mithalten. Leider konnten weder Axel Spur, Doris Spur oder Steffen Merker das jeweilig letzte Spiel gewinnen. Wäre dies gelungen hätte unsere Dritte ein Unentschieden erreicht. Steven Schulz hatte gegen Philipp bereits gewonnen aber die Partie zählte leider nicht mehr. 

 

Gegen Tabellenführer Kleinmachnow gab es die erwartete 2:10 Niederlage. 

 

Außerdem konnte unsere Erste 10:4 gegen Lehnin gewinnen. Unsere Fünfte erkämpfte sich ein 9:9 gegen Töplitz. 

Die Zweite kam mit 1:10 bei Lok 1 unter die Räder.

0 Kommentare

Spielbetrieb - Rückschau / Vorschau

0 Kommentare

Auswertung Postturnier 2016

Download
Auswertung Postturnier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

©Post SV Potsdam

0 Kommentare

Ältere News findest Du  -->>im Newsarchiv