Jürgen Munk gewinnt Einzelmeisterschaft 2017

Bereits zum vierten Mal in Folge gewinnt Jürgen Munk die interne Einzelmeisterschaft der Groß Kreutzer Spieler, ungeschlagen und mit nur vier Satzverlusten im Turnierverlauf.

 

Mit etwas Verspätung wurden die Gruppen zu Beginn ausgelost. Es wurde um die bestmöglichen Positionen im anschließenden Doppel-KO-System in den vier Gruppen gespielt. Die Plätze 13-17 wurden anschließend im System „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Peter Schwäbe setzte sich dabei gegen Franzi Sommer, Jörn Schönfeld, Ringo Döring und Peter Prüßner durch und wurde mit Platz 13 Lucky Loser. Bei den übrigen Platzierungen überraschte besonders Kathrin Schulze. Die zu Saisonbeginn nach Groß Kreutz gewechselte Spielerin erreichte Platz 4. Keiner der anwesenden Spieler konnte sich an eine höhere weibliche Platzierung bei einer Einzelmeisterschaft in Groß Kreutz erinnern. Martin Schüler kassierte die erste Niederlage im Turnierbaum nach der Vorrunde gegen Jürgen Munk. Mit dem ersten Minuspunkt musste er vor dem Finale noch gegen Steffen Merker spielen. Steffen verlor und freute sich über einen tollen 3. Platz. Im Finale gegen Martin konnte Jürgen dann trotz Satzrückstand und gesundheitliche Probleme mit 3:1 gewinnen.

Download
Vorrunde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Download
Doppel KO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.3 KB
Download
Spiele um Platz 9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 KB
Download
Spiele um Platz 13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0