Zweite mit 10:7 Sieg gegen Lok 2

Unsere zweite Mannschaft empfing am Freitagabend Lok Potsdam II. Als Ersatz spielte Oli Giese mit, Detlef Guder trat nur im Doppel an. Auch die Babelsberger reisten mit Ersatz an.
Beide Doppel konnten die Groß Kreutzer für sich entscheiden, anfangs hatten dabei Guder/Krukow gegen Ru/Buchmann einige Probleme, vor allem auf das druckvolle Spiel des chinesischen Sportlers Ru auf Seiten der Loksportfreunde mussten sich die Groß Kreutzer erst einstellen. Am Ende hieß es 3:1. Am Nebentisch spielten Schüler/Bierey gegen Schulz/Mallis jun. ein sicheres 3:0 heraus.
In den Einzeln spielten die Gastgeber dann im Spielverlauf eine Führung heraus, zum Schluss wurde es dann nochmal spannend. Nach 9:6 Führung fiel die Entscheidung in der letzten Runde. Giese unterlag gegen Schulz knapp im Fünften, Bierey konnte dann ebenfalls im 5. Satz gegen Mallis das Match zum 10:7 entscheiden.
Bilanz: Schüler 4,5/  Bierey 2,5/ Krukow 2,5/ Guder 0,5 (nur im Doppel im Einsatz).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0