Ein Punkt in Töplitz

Falko Förster spielt wieder in Töplitz und daher waren bereits 5 Punkte verloren. Im Doppel konnten Steffen Merker und Steven Schulz sowie Doris Spur im Einzel überraschend einen Satz gewinnen. In den restlichen Sätzen hatte er wenig Mühe zu gewinnen. 
Beide Doppel gingen leider an die Heimmannschaft. Unser Plan alle gegen die Spieler an 3. und 4. Position zu gewinnen ging auf. Nun brauchten wir nur noch einen Sieg gegen die Nummer 2 zum Unentschieden oder zwei Siege zum Sieg. Axel, Doris und Steven hatten es leider erfolglos gegen Zosky versucht. Axel hatte gerade sein letztes Spiel gegen Förster verloren und die Anzeigetafel zeigte 9:6 an. Genau wie letzte Woche gegen Eiche standen wir mit dem Rücken zur Wand und mussten alle verbleibenden Spiele gewinnen. Steffen konnte gegen Zosky problemlos gewinnen und auch Steven und Doris gewannen ihre letzten Spiele. Damit holt unsere Dritte das dritte Unentschieden in Folge. 

Bedanken möchten wir uns für die tolle Unterstützung bei unserer Auswärtsfahrt bei unseren zwei Fans aus Potsdam. Anschließend feierten wir gemeinsam unser Unentschieden noch etwas. Gerne könnt ihr auch zu unserem nächsten Spiel am 21. November bei Preußen kommen. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0