Zweite 9:9 in Werder

Die Zweite kehrte mit einem Remis aus Werder zurück. Etwas unglücklich ging das Doppel Guder/Krukow trotz 10:7 im 5. Satz noch 12:14 an die Gastgeber, was noch ein wichtiger Punktverlust sein sollte. Am Nebentisch hatten Schüler/Spur beim 3:0 Siegwenig Mühe.
Das Spiel pendelte dann hin und her, keine Mannschaft konnte sich absetzen. 
Ein gut aufgelegter Martin Schüler mit 3,5 Punkten war bester Spieler in Reihen des TTV. Detlef Guder mit zwei Siegen und eine starke Leistung vom Ersatzmann Axel Spur (2,5) reichten nicht zum angestrebten Auswärtssieg. Einen eher mäßigen Abend erwischte Jens Krukow, der dann im letzten Spiel des Abends erfolgreich war und somit das leistungsgerechte Unentschieden sicherte, mit dem die "TTV Mannen" dann auch leben konnte. Kommende Woche empfängt man in heimischer Halle die SG Geltow VI.