Dritte gegen Verkehrsbetriebe

Da unsere Dritte im Hinspiel ein 9:9 erreichte, rechneten wir mit einer erneut knappen Partie. Nach den Doppeln stand es dann auch 1:1. Axel und Doris Spur konnten auch das zweite Doppel der Rückrunde nicht gewinnen. Nun setzte sich Verkehrsbetriebe direkt ab und es stand schnell 2:4. Was danach geschah hätte keiner gedacht. Die nächsten 8 Einzelspiele gingen alle an Groß Kreutz. Das Spiel endete damit 10:4, eine tolle Mannschaftsleistung. 

Bilanz: A. Spur 3 / H. Bierey 2,5 / S. Schulz 2,5 / D. Spur 2

Kommentar schreiben

Kommentare: 0