Dritte mit ungefährdeten Heimsieg

Bereits vor dem Spiel wurde der Dritten Mannschaft bewusst welch richtungsweisendes Spiel bevor stand. Geltow steht aktuell auf einem Abstiegsplatz mit 2 Punkten und konnte mit einem Sieg auf Groß Kreutz aufrücken. Als die Geltower dann mit Stoltnow, Malina, Carstensen und Glaschke in Bestbesetzung die Halle betraten, sollte der Heimsieg zu einer schwierigen Aufgabe werden. Doch bereits die beiden Doppel gingen fast mühelos an Groß Kreutz.  Im Einzel startete Axel Spur direkt gegen Malina und konnte die beiden ersten Sätze mit jeweils 12:10 gewinnen und damit auch das gesamte Einzel. Doris Spur konnte dann gegen Carstensen einen 0:2 Satzrückstand in ein 3:2 Sieg umbiegen. Anschließend gewann auch sie, mit einer seit Wochen starken Leistung, gegen Malina. Helmut Bierey machte dann mit seinem 3. Einzelsieg den Heimsieg perfekt. Den einzigen Punktverlust musste Steven Schulz gegen Stoltnow hinnehmen.


Bereits am Dienstag muss unsere Dritte nach Werder reisen.


Bilanz: H. Bierey 3,5 / A. Spur 2,5 / D. Spur 2,5 / S. Schulz 1,5

Kommentar schreiben

Kommentare: 0