Erste gewinnt gg. Kleinmachnow 2

Am Mittwoch empfingen die Groß Kreutzer die zweite Mannschaft aus Kleinmachnow. Die Gäste reisten ersatzgeschwächt an. Auch die Gastgeber konnten nicht in Top-Besetzung antreten,  es fehlte die Nr.2 Daniel Schröder. 

Nach den Doppeln stand es 1:1. Die Auftakteinzel im oberen Paar verliefen überraschend. Jürgen Munk musste eine deutliche 0:3 Niederlage gg. Andreas Dähn einstecken. Auch Siegbert Busler unterlag Roger Schneider 0:3. Besser lief es an 3 und 4. Helge Sorge gewann gg. Klaus Radmacher 3:0. Ebenfalls erfolgreich war Jens Krukow gg. Rainer Bochnia. (3:1). Danach lief es besser. Jürgen punktete gg. Schneider (3:1), auch Siegbert gwann im besten Spiel des Abends gg. Dähn mit 3:2.  Am Ende setzten sich die  Groß Kreutzer mit 10:5 durch.

Bilanz: Munk 3,5 / Busler 2,5 / Sorge 2 / Krukow 2. 

 

Kommende Woche reist der TTV dann zum Spitzenspiel zur ersten Mannschaft der Kleinmachnower.