1. Kreisliga: Sieg im Spitzenspiel gg. Post SV Potsdam (10:5)

Das Duell gg. Post ging in den letzten Jahren ausnahmslos an die Postler. Diese Saison sind die Groß Kreutzer bisher die Überraschung der Hinrunde. Im Saisonauftaktspiel fehlte allerdings noch die Nr.1 (Jürgen Munk), die Potsdamer gewannen das Spiel im Herbst mit 10:5.

Danach startete der TTV eine Serie, einem Remis gg. Kleinmachnow folgten 7 Siege.

 

 

Am letzten Mittwoch ging es nun zum Rückspiel in Bestbesetzung (Munk/Schröder/Busler/Sorge) an den Start. Man freute sich auf diesen Vergleich, in immer gewohnt angenehmer Atmosphäre.  Der TTV startete perfekt, beide Doppel konnten gewonnen werden. Die Einzel wurden dann wie erwartet spannend. Zum Auftakt spielte Daniel gg. Marco Timm ganz gut mit, doch mehr als einen Satz ließ die Nummer 1 der Liga nicht zu. Jürgen hatte im ersten Spiel gg. Kai Weberchen beim 3:0 diesmal wenig Mühe. Schwer ins Match kam Siegbert gg. Malinowski (0:3). Helge gewann gg. Jürgen Seehaus nach gutem Spiel mit 3:2. Im weiteren Spielverlauf konnten die Groß Kreutzer diesen Vorsprung ausbauen. 


Am Ende war nach über 3 Stunden der (historische) 10:5 Erfolg perfekt. In den letzten Jahren konnten die Groß Kreutzer gg. die Postsportfreunde im Ligaalltag nicht gewinnen. Jürgen Munk 3,5/ Daniel Schröder 2,5/ Helge Sorge 2,5 und Siegbert Busler 1,5 holten die Punkte. 

Spielformular
Spielformular

Klare Sache im Spitzenspiel. Marco Timm bezwang Jürgen Munk mit 3:0.
Klare Sache im Spitzenspiel. Marco Timm bezwang Jürgen Munk mit 3:0.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Helge (Donnerstag, 22 Januar 2015 11:24)

    So macht TT Laune - Klasse Mannschaft, Klasse Spiele, Klasse Ergebnis -
    <a href=http://www.smileygarden.de><img src="http://www.smileygarden.de/smilie/Sport/PingPong.gif"></a>