Zweierturnier bei Post

Download
Turnier-2018-kplt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Einzelmeisterschaft 2018

Nach nochmaliger kurzfristiger Hallensperrung stand unsere Einzelmeisterschaft eigentlich bereits vor dem erneuten Aus. Durch den enormen Trainingsrückstand aller Spieler entschieden wir uns dennoch die Einzelmeisterschaft kurzfristig auszutragen. Alle 14 anwesenden Spielern wurden in 3 Gruppen eingeteilt, die von den Q-TTR Punkten stärksten Spieler Jürgen Munk, Siegbert Busler und Martin Schüler wurde hierbei gesetzt, die übrigen Spieler wurden per Losverfahren zugeordnet. In den beiden 5-Personengruppen kamen jeweils die 3 besten Spieler weiter, in der 4-Personengruppen die besten beiden. In der Gruppe A setzten sich Jürgen Munk, Tino Greve und Helge Sorge durch. Gruppe B wurde angeführt von Siegbert Busler, Kathrin Schulze und Franzi Sommer. In die Top 8 kamen aus Gruppe C Martin Schüler und Axel Spur dazu. Die Vorrundenergebnisse wurden mitgenommen und alle weiteren Spiele wurden ausgetragen. Nach Auszählung aller Ergebnisse spielten im Finale Jürgen Munk und Tino Greve. Jürgen gewann mit 3:0 und bekam erneut den Wanderpokal. 

Download
Platz 1-8.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.8 KB
Download
Platz 9-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.8 KB

Freundschaftsspiel Post

Wir möchten uns bei unseren Freunden von Post recht herzlich für die Ausrichtung des Freundschaftsspiels bedanken. Wir haben uns wieder sehr wohl bei euch gefühlt, sportlich konnten wir dieses Mal nur teilweise Mithalten, aufgrund der Bauarbeiten in unserer Turnhalle ist der Trainingstückstand bei vielen Spielern noch sehr groß. 

Seniorenmeisterschaft 2018

Sehr erfolgreich waren die Ergebnisse der Groß Kreutzer Seniorenmannschaften in den jeweiligen Ligen in den letzten Jahren. Dies war sicherlich auch ausschlaggebend für die Verantwortlichen unsere Heimspielstätte, die Turnhalle der Erich Kästner Grundschule, als Austragungsort zu wählen. Bei der vierten Auflage des Turniers starteten 54 Tischtennisbegeisterte am 17. Februar in den Altersklassen: über 40 Jahre(Ü40), über 50 Jahre(Ü50), über 60 Jahre(Ü60) und über 70 Jahre(Ü70). Zu Beginn gab es bei den Altersklassen Ü40, Ü50 und Ü60 jeweils Gruppenspiele und anschließend ein einfaches KO- System. Jede Platzierung wurde ausgespielt und so kam jede Spielerin bzw. jeder Spieler auf genügend Spiele im Turnierverlauf. In der Altersklasse Ü70 starteten nur 6 Sportsfreunde und daher wurde der Spielmodus Jeder gegen Jeden gewählt. Falk Schönfeld vom SV Kloster Lehnin setzte sich in der Altersklasse Ü40 durch. Der erfolgreichste Spieler bei den Ü50iger wurde vom WSG Potsdam-Waldstadt Dirk von Daacke. In der Altersklasse Ü60 kam es dann im Finale zum Duell zweier Spieler vom TTV Groß Kreutz. In einer knappen Partie siegte Siegbert Busler im 5. Satz gegen Helge Sorge. Bei den ältesten Akteuren gewann Alexander Marlis Senior die meisten Spiele. Wir möchten uns an dieser Stelle für die gelungene Turnierleitung bei Klaus Radmacher und Dietmar Thätner bedanken. Sehr beeindruckend war die erstmals eingesetzte Turniersoftware „MKTT“, jeder Spieler konnte so jederzeit auf einem Bildschirm erkennen, welche Platzierung er gerade belegt und wer der nächste Gegner sein wird. Außerdem gebührt ein Dank den Mitgliedern vom TTV Groß Kreutz, die sich an den Vorbereitungen und der oft gelobten Beköstigung während des Turniers beteiligt haben.