Einzelmeisterschaft 2017

Bereits zum vierten Mal in Folge gewinnt Jürgen Munk die interne Einzelmeisterschaft der Groß Kreutzer Spieler, ungeschlagen und mit nur vier Satzverlusten im Turnierverlauf.

 

Mit etwas Verspätung wurden die Gruppen zu Beginn ausgelost. Es wurde um die bestmöglichen Positionen im anschließenden Doppel-KO-System in den vier Gruppen gespielt. Die Plätze 13-17 wurden anschließend im System „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Peter Schwäbe setzte sich dabei gegen Franzi Sommer, Jörn Schönfeld, Ringo Döring und Peter Prüßner durch und wurde mit Platz 13 Lucky Loser. Bei den übrigen Platzierungen überraschte besonders Kathrin Schulze. Die zu Saisonbeginn nach Groß Kreutz gewechselte Spielerin erreichte Platz 4. Keiner der anwesenden Spieler konnte sich an eine höhere weibliche Platzierung bei einer Einzelmeisterschaft in Groß Kreutz erinnern. Martin Schüler kassierte die erste Niederlage im Turnierbaum nach der Vorrunde gegen Jürgen Munk. Mit dem ersten Minuspunkt musste er vor dem Finale noch gegen Steffen Merker spielen. Steffen verlor und freute sich über einen tollen 3. Platz. Im Finale gegen Martin konnte Jürgen dann trotz Satzrückstand und gesundheitliche Probleme mit 3:1 gewinnen.

Download
Vorrunde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Download
Doppel KO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.3 KB
Download
Spiele um Platz 9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 KB
Download
Spiele um Platz 13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.3 KB

9. Groß Kreutzer Doppelturnier(ehemals Böhm-Turnier)

Am 9. September war es wieder soweit. Bereits zum 9.mal trafen sich gutgelaunte Tischtennisfreunde zum alljährlichen Doppelvergleich in Groß Kreutz. Gemeldet hatten 24 Doppel(Meldegrenze), aus gesundheitlichen Gründen mußte ein Doppel leider kurzfristig absagen. Dass sich unser Turnier weiter herumgesprochen hat, kann man daran erkennen, dass sich Spieler aus 13 Vereinen angemeldet hatten und von den ursprünglich 48 Spielern 11 Spieler erstmalig dabei waren. Pünktlich um 8:50 Uhr ging es dann los.

 

Es wurde in der Vorrunde in 4 Gruppen (6 bzw. 5 Teams) jeder gegen jeden gespielt.

 

Gruppensieger wurden :

A. Spur / B. Raschke

S. Busler / M. Machowski

M. Timm / J. Seehaus

F. Förster / V. Heinecke

 

Die besten 4 Teams jeder Gruppe spielten anschließend im Schweizer-2-minus-System die Plätze 1-16 aus. Die 5. und 6. der Vorrundengruppen spielten die Plätze 17-23 aus. Unsere "Seriensieger" M.Timm und J.Seehaus mussten in der Hauptrunde eine unerwartete 0:3-Niederlage gegen F.Förster und V.Heinecke einstecken, kamen aber dadurch, dass sie alle anderen Spiele danach gewinnen konnten dennoch ins Endspiel. Da ging es erneut gegen Förster/Heinecke, die in der Hauptrunde alle Matches gewinnen konnten. In einem guten Endspiel setzten sich Timm/Seehaus knapp durch und konnten damit zum 7.mal den Wanderpokal in Empfang nehmen. Den 3.Platz erkämpften sich S.Busler und M.Machowski vor dem sehr guten Team P.Simon und A.Mattukat. Erwähnt werden muss unbedingt der 8. Platz des Duos J.Klein und St.Klemke, die erstmalig teilnahmen. Dabei ist zu erwähnen, dass Joachim Klein Rollstuhlfahrer ist. Aus diesem Grunde mussten seinen Gegnern vor Beginn erstmal die speziellen Spielregeln bei teilnehmenden Rollstuhlfahrern erläutert werden.  Das "kleine Finale", das Endspiel der Trostrunde(Spiel um Platz 17) gewannen die Werderaner A.Lange mit Chr.Franke gegen D.Spur und R.Voelker. Pünktlich um 16:30 war das Turnier beendet.

 

Ein Dank an alle Teilnehmer für faire Spiele. Ein besonderer Dank an unser Catering-Team Franzi, Wolfgang und Jörn für ihre tatkräftige Hilfe.

 

Wir hoffen, dass es allen Teilnehmern gefallen hat und der TTV Groß Kreutz im nächsten Jahr am 2.Samstag nach den großen Ferien möglichst viele von euch wieder bei sich begrüßen darf.

 

D. Marquardt

Download
Endergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.3 KB
Download
Gesamtwertung 2009-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.0 KB

Doppelmeisterschaft 2017

Download
alle Spiele.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.2 KB